Seit der Umstellung auf die Sommerzeit ticken auch die Uhren der Modellflieger wieder anders. Wie jedes Jahr startete vergangenen Sonntag mit dem Beginn der Sommerzeit auch die Modellflugsaison auf dem Ronneburger Fluggelände. So füllte sich kurz vor 14 Uhr rasch der Parkplatz auf dem Vereinsgelände und es wurde ein ums andere Modell ausgeladen und flugfertig gemacht. Dann brauchte es nur noch einen kurzen Anlauf auf der Startbahn oder einen kleinen Schubs, um die Modelle wieder ihrem Element zu übergeben.

IMG_20180325_144804

Mitgebracht wurde das gesamte Spektrum des Modellflugs vom Segler über Kunstflugzeuge bis zum Helikopter. Auch eine kleine Staffel Kung-Fus hat sich zusammengefunden. Dieses Modell wurde mittlerweile von einigen Vereinskollegen gebaut und soll als Flieger für Spaßwettbewerbe Verwendung finden. So nutzen einige Mitglieder das Anfliegen, um ein paar Trainingsflüge mit diesem Modell zu absolvieren.

20180325_160750-1

Auch einige Kunstflugmaschinen wurden mitgebracht und zauberten die ersten Figuren an den blau-weißen Himmel. Was haben wir doch für ein Glück mit dem Wetter gehabt! Vorher wochenlang noch kaltes Winterwetter, bei dem sich nur die Hartgesottenen auf den Platz wagten, und zum Anfliegen dann angenehme 15 Grad mit Sonne satt! Ein richtig schöner erster Flugtag, den die elf anwesenden Piloten sichtlich genossen haben.

IMG_20180325_155053

Am Nachmittag war es dann Zeit, die ersten Akkus wieder aufzuladen. Mitunter wurden hier sehr kreative Lösungen für den nicht vorhandenen Stromanschluss auf dem Fluggelände gefunden. Für stromhungrige Helis reicht das kleine Solarpanel leider nicht ganz aus. Deshalb wurde der Strom in Tüten (pardon Blei-Akkus) auf den Flugplatz geschleppt.

IMG_20180325_164246

Damit konnten dann auch die etwas größeren Akkus wieder auf Spannung gebracht werden. Apropos Spannung: Spannend geht es jetzt direkt weiter! Am kommenden Wochenende (Samstag 31. März ab 14 Uhr) ist wieder das lustige Ostereierfliegen geplant, bei dem per Modellflieger Ostereier möglichst nah auf ein vorgegebenes Ziel abgeworfen werden müssen. Wir hoffen auf viele Teilnehmer bei diesem heiteren und nicht ganz ernst gemeinten Wettbewerb.

An dieser Stelle sei auch an die anderen Termine in dieser Saison erinnert:

Am Samstag den 14. April soll es den zweiten Ronneburger Speedcup geben. Hier geht es für die Piloten nicht nur darum, möglichst schnell eine bestimmte Strecke zurückzulegen, sondern es gilt auch die selbst geflogene Geschwindigkeit möglichst genau einzuschätzen.

Kurz darauf steht am 5. Mai das erste Reno Race der Reno Trophy 2018 an. Bei diesem Rennsport-Event fliegen drei Piloten um einen mit Pylonen abgesteckten Rundkurs um die schnellste Zeit. Insgesamt besteht die Reno Trophy dieses Jahr aus vier Wettbewerben. Das zweite Rennen wird am 30. Juni beim Modellflugsportverein Albatros e.V. in Gütersloh ausgetragen, gefolgt vom dritten Durchgang am 1. September beim 1. Modellbauclub Flieden e. V. Das Saisonabschlussrennen ist dann wieder bei uns in Ronneburg am 29. September.

Anschließend lassen wir die Saison mit der Umstellung auf die Winterzeit beim Abfliegen am 27. Oktober ausklingen.

Der MBC Hanau-Ronneburg freut sich auf eine schöne Modellflugsaison!

P.S.: Vielen Dank noch mal an alle Mitglieder, die vor dem Anfliegen fleißig zugepackt haben und mit Grünschnitt und Aufräumarbeiten die nötigen Saisonvorarbeiten durchgeführt haben. Außerdem danken wir unseren lieben Helfern, die uns beim Arbeitseinsatz und beim Anfliegen mit reichlich Kaffee und Kuchen versorgt haben!

Anfliegen 2018 – MBC startet in die neue Saison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.