Leider beginnt das neue Jahr 2017 mit einem Schock für die Modellflieger: Der mühsam zwischen DMFV und dem Verkehrsministerium ausgehandelte Kompromiss zur Neuregelung der Luftverkehrsordnung (LuftVO) wurde völlig überraschend wieder gekippt. Diesmal ist es das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) unter Ursula von der Leyen, das unser Hobby in Gefahr bringt.

Die Änderungen des BMVg sehen nun vor, dass für den Modellflug über 100m Höhe außerhalb von zugelassenen Modellflugplätzen nicht nur der vereinbarte Kenntnisnachweis sondern zusätzlich auch eine individuelle Aufstiegserlaubnis erforderlich sein soll. Das BMVg begründet dies mit einer geänderten Gefährdungslage, aufgrund derer die Bundeswehr wissen müsse, wo mit Modellflugbetrieb zu rechnen sei.

Der DMFV kann diese Forderung nicht nachvollziehen, da der private Modellflug in den letzten Jahrzehnten nie mit den Ansprüchen des zivilen und militärischen Luftverkehrs kollidierte. Warum sollte also jetzt eine Einschränkung des privaten Modellflugs zu mehr Sicherheit führen?

Es ist wichtig, erneut gemeinsam gegen die geplante Verschärfung der Luftverkehrsordnung vorzugehen. Mit dieser Änderung wären beliebte Modellflugsparten wie Hang- oder Segelflug nicht mehr möglich. Auch viele Modellflug-Vereine wären in ihrer Existenz bedroht. Laut DMFV haben von 1.300 dort organisierten Vereinen nicht mal zwei Drittel Flugplätze mit Aufstiegserlaubnis. Auf den anderen Flugplätzen dürfte dann nur noch bis 100m Höhe geflogen werden.

Quelle: DMFV, http://www.pro-modellflug.de

Deshalb bitten wir alle Modellflugfreunde erneut um Unterstützung: Auf der Webseite des DMFV könnt ihr unter http://www.pro-modellflug.de/mein-abgeordneter/ eurem Bundestagsabgeordneten eine E-Mail schreiben und ihn für dieses Thema sensibilisieren. Ihr müsst lediglich euren Wahlkreis auswählen (180 für Hanau und Umgebung) und schon wird euch ein vorgefertigtes Anschreiben erstellt, das mit einem weiteren Klick einfach abgeschickt werden kann.

Also: Bitte macht bei der E-Mail-Aktion mit, damit wir unser Hobby auch zukünftig verantwortungsvoll ausüben können! Wenn möglich, leitet diese Nachricht an andere Modellflugfreunde weiter, damit sich möglichst viele an der Aktion beteiligen! Jede Stimme zählt!

 

Modellflug in Deutschland erneut in Gefahr
Markiert in:

3 Gedanken zu „Modellflug in Deutschland erneut in Gefahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.