Die Reno Trophy 2015 konnte vergangenes Wochenende erfolgreich gestartet werden. Die Rennpiloten der Reno Race Klassen ARF (Verbrenner) und EF1 (Elektor) haben sich beim MBC Hanau-Ronneburg getroffen, um die ersten Rennen des Jahres zu fliegen. Nach anfänglich recht trübem Wetter konnten die Durchgänge am Samstag Nachmittag und Sonntag bei Sonnenschein, jedoch mit recht viel Wind, durchgeführt werden.

Die Rennen waren sehr spannend, und besonders bei den Finalläufen schenkten sich die Kontrahenten nichts. Am Ende gab es natürlich glückliche Gewinner, aber leider auch einige Piloten, die den Verlust von Modellen zu beklagen hatten. Bei diesem schnellen Sport bleibt das leider nicht aus. Schnell hat man sich versteuert, und schon schlägt das Modell im Boden ein. Natürlich ist auch die Technik nicht unfehlbar. Der Ausfall eines Empfängers oder Servos führt hier direkt zum Absturz.

Ergebnisse der EF1 Klasse:

  1. Schultheis, Jan – 25 Punkte – 5 Siege
  2. Schultheis, Gerd – 25 Punkte – 4 Siege
  3. Köster, Björn – 24 Punkte – 4 Siege
  4. Fieseler, Dietmar – 17 Punkte – 3 Siege
  5. Kämmerling, Hermann – 18 Punkte – 1 Sieg
  6. Böttcher, Hansjörg – 17 Punkte – 2 Siege
  7. Wiedemeier, Thomas – 11 Punkte – 0 Siege
  8. Born, Ralf – 6 Punkte – 0 Siege

Ergebnisse der ARF Klasse:

  1. Schickel, Georg – 25 Punkte – 4 Siege
  2. Bergmann, Dieter – 22 Punkte – 3 Siege
  3. Schultheis, Gerd – 25 Punkte – 5 Siege
  4. Fecher, Stefan – 21 Punkte – 3 Siege
  5. Mohn, Markus – 19 Punkte – 2 Siege
  6. Bergmann, Regina – 19 Punkte – 0 Siege
  7. Born, Ralf – 13 Punkte – 2 Siege

Der MBC Hanau-Ronneburg bedankt sich bei den angereisten Piloten für ein schönes Rennwochenende und den fairen Wettbewerb. Vielen Dank auch an die vielen Helfer, die dieses Event möglich gemacht haben. Ohne die Unterstützung der fleißigen Vereinsmitglieder, die beim Auf- und Abbau geholfen, für uns Kuchen gebacken, mittags für uns gegrillt und die Durchführung der Rennen organisiert haben, wäre diese schöne Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Leider nimmt die Anzahl der an der Reno Trophy teilnehmenden Piloten von Jahr zu Jahr ab, so dass mittlerweile diskutiert wird, ob diese schöne Modellflugsparte im DMFV weiter Bestand haben kann. Der Sportreferatsleiter Björn Köster freut sich deshalb über jeden interessierten Piloten oder jede Anregung, wie man diese Sportart für neue Teilnehmer attraktiver machen kann. Wir vom MBC Hanau-Ronneburg würden uns auf jeden Fall freuen, auch nächstes Jahr wieder ein Reno Race veranstalten zu können.

Das nächste Reno Race findet am 6. und 7. Juni beim MFC Langenhagen statt. Dort dann zusammen mit dem 2. Teilwettbewerb zur Deutschen Meisterschaft in den Club Pylon Klassen.

 

Eröffnung der Reno Trophy 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.