Vergangenen Dienstag waren wir zum ersten Mal wie angekündigt zum gemeinsamen Fliegen auf dem Platz des MBC Hanau-Ronnburg. Zum Wetter brauche ich wohl wenig sagen, die Sonne hat uns begrüßt! Wenn das mal kein guter Auftakt ist.

Dafür hatten wir aber „englische Windverhältnisse und wer je mit in England war, weiß was ich meine. Gut, die Vögel sind noch nicht zu Fuß gegangen aber sehen ließen sie sich auch nicht oder, wie sagt man: „Wo Winterstürme kräftig walten, da kann kein Kopf die Mütze halten!“ Nun, unsere Erfahrensten ließen sich auch davon nicht schrecken und so flogen Friedrich und Werner die obligaten „Rentnerrunden“. Ich gebe zu, ich hatte mir die falschen Flieger eingepackt. In Bruchköbel war der wind nicht so kräftig.

Als wir dann bereits zur „Kaffeerunde“ übergingen, gesellte sich noch Manfred Hoffmann jr. zu uns und flog zu unserer aller Erstaunen seinen Hubschrauber als wäre nix… Stabis müsste man halt manchmal auch in Flächenfliegern haben…

Hoffen wir, dass kommenden Dienstag das Wetter für uns Modellflieger etwas weniger anstrengend ist, wenn wir uns auf dem Platz des MBC Hammersbach treffen.

Bis dann
Gruß
Euer Siegfried

Erstes „Rentnerfliegen“ beim MBC Hanau-Ronneburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.